Bachblüten

Es gibt keine echte Heilung ohne eine Veränderung in der Lebenseinstellung, des Seelenfriedens und des inneren Glücks.

Edward Bach sagt: „Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv; ein Werkzeug, dessen sich unsere eigene Seele bedient, um uns auf unsere Fehler hinzuweisen, um uns von größeren Irrtümern zurückzuhalten, um uns daran zu hindern, mehr Schaden anzurichten – und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichtes zurückzubringen, von dem wir nie hätten abkommen sollen.“

 

Bachblütentherapie

Bachblüten helfen uns, aus dem negativen Zustand in den positiven Zustand zu gelangen.

 

Agrimony: innere Unruhe wird hinter einer Fassade verborgen – echte Fröhlichkeit
Aspen: vage, unerklärliche Angst – Verständnis für höhere geistige Welt
Beech: Kritiksucht, Intoleranz – Verständnis, Toleranz
Centaury: Schwäche des eigenen Willens – kann nein sagen
Cerato: mangelndes Vertrauen in die eigene Intuition – vertraut innerer Stimme
Cherry Plum: unbeherrschte Temperamentausbrüche – Mut, Kraft, Spontaneität
Chestnut Bud: macht immer die gleichen Fehler – lernt gut, geistig rege
Chicory: besitzergreifende Persönlichkeitshaltung, manipuliert Umgebung – kümmert sich mit Liebe und Hingabe
Clematis: Tagträumer – zielgerichtete Kreativität
Crab Apple: man fühlt sich unrein, bleibt im Detail stecken – sieht Zusammenhänge, ist großzügig
Elm: man fühlt sich der Aufgabe momentan nicht gewachsen – Selbst-sicherheit
Gentian: skeptisch, zweifelnd, leicht entmutigt – Zuversicht, kann mit Konflikte leben, sieht wieder das Licht
Gorse: ohne Hoffnung, völlig verzweifelt – kann das Schicksal akzeptieren
Heather: mit sich beschäftigt, braucht Publikum, das bedürftige Kleinkind – Einfühlungsvermögen, strahlt Stärke und Zuversicht aus
Holly: Eifersucht, Misstrauen, Neid – strahlt Liebe aus, lebt in innerer Harmonie
Honeysuckle: Sehnsucht nach Vergangenem – lebt in der Gegenwart
Hornbeam: mentale Erschöpfung, Müdigkeit – klarer Geist
Impatiens: ungeduldig, leicht gereizt – schnell in Auffassung, Denken und Handeln
Larch: Mangel an Selbstvertrauen, erwartet Fehlschläge – sieht die Dinge realistisch, hält durch, auch bei Rückschlägen
Mimulus: Furcht, spezifische Ängste (man kann sie benennen) – feine Sensibilität, Gelassenheit
Mustard: tiefe Melancholie ohne erkennbare Ursache – innere Klarheit, Stabilität im Leben
Oak: erschöpfter Kämpfer, der trotzdem weiter macht – ausdauernd, zuver-lässig, vernünftig
Olive: völlig erschöpft, extreme Ermüdung von Körper und Geist – große Kraft und Vitalität
Pine: Schuldgefühle, Mutlosigkeit, Selbstvorwürfe – akzeptiert Fehler, kann vergeben
Red Chestnud: übertriebene Sorge und Angst um Andere – kann mit positiven Ge-danken andere beeinflussen
Rock Rose: Panikgefühle, akuter Angstzustand – Heldenmut
Rock Water: starre Ansichten, streng mit sich selbst, Asket – offener Idealist
Sclerantus: unschlüssig, kann sich nicht entscheiden, wechselt Meinung – Konzen-trationskraft, Entschlossenheit
Star of Betlehem: Nachwirkung vom seelischen oder geistigen Schock – Seelentröster, innere Kraft, geistige Klarheit
Sweet Chestnut: tiefste Verzweiflung, die Grenze ist erreicht – kann wieder glauben, findet sich wieder
Vervain: übereifrig, bis fanatisch – kann andere liebevoll begeistern
Vine: dominierend, machthungrig, der kleine Tyrann – weiser, verständnis-voller Führer
Walnut: Wankelmut, leicht beeinflussbar während einer Neuentscheidung – schafft Durchbruch, verfolgt das Lebensziel
Water Violet: innere Reserviertheit, stolze Zurückhaltung – ausgeglichen, taktvoll, kompetent
White Chestnut: Selbstgespräche, Gedankenkreisen im Kopf – ausgeglichener Geistes-zustand
Wild Oat: man findet Lebensaufgabe nicht, ist daher unzufrieden – bekommt klare Vorstellung
Wild Rose: Resignation, innere Kapitulation, Traurigkeit – findet vitales Interesse am Leben, innere Freiheit
Willow: Verbitterung, innerer Groll, das Opfer des Schicksals – übernimmt Selbstverantwortung für sein Schicksal

 

Die Anwendung einzelner Bachblüten ist sehr selten, meist werden Kombinationen verschiedenen Blüten vonnöten sein, weil auf der Seelenebene erfahrungsgemäß mehrere Gefühlsentscheidungen miteinander verknüpft sind.

Die Bachblütentherapie zeichnet sich durch hohen Grad an Individualität aus. Da jeder Mensch in seiner Problematik immer wieder einmalig ist, braucht jedes Individuum im Prinzip in jeder Situation seine individuelle Blütenkombination.

Ich biete Bachblütenberatungsgespräche an, verknüpft mit sensitiven Techniken für Kinder und Erwachsene.

 

Dauer des Therapeutischen Gesprächs: ca. 1 Stunde
Kosten: € 30,00 inkl. Mischung

 

Die Dauer der Bachblütentherapie richtet sich nach der individuellen Situation des Klienten.
In akuten Zuständen zeigt sich die Wirkung innerhalb einer Woche bis einem Monat, bei Anwendung zur Selbstentfaltung ist eine Therapiedauer für mindestens sechs Monate notwendig.